Seit vielen Jahren ist der Turnverein Friesach weit über seine Stadtgrenzen hinaus bekannt für sein vielseitiges Angebot für jede Altersstufe.

Vom Kleinkind an bis hin zu den begeisterten, agilen Senioren, jeder kann seine passende Gruppe finden in der von allgemeiner oder spezifischer Gymnastik über Gerätturnen, Ballspiele und vieles mehr angeboten wird. Gemeinschaft wird dabei sehr hoch gehalten und so trifft man sich außerhalb der regulären Turnstunden gerne zu kleinen oder großen Radtouren, geselligen Wanderungen, dem legendären Fußballspiel „Red Devils : Weißes Ballett“ oder beispielsweise dem lustigen, einzigartigen Faschingsgschnaß. Auch der Leistungsgedanke soll nicht zu kurz kommen. Aus diesem Grunde nehmen immer wieder Gruppen an internen Vereinsmeisterschaften und landesweiten sowie bundesweiten Turnfesten teil, bei denen schon zahlreiche Siege gefeiert wurden. Um das „Sommerloch“ im Turnplan zu überbrücken, trifft man sich dienstags um sich in der Leichtathletik zu probieren und um das Leistungsabzeichen ÖSTA gemeinsam zu machen. Das Mittelalter lebt der Verein durch die Organisation von Kinderritterturnieren bzw. durch die Teilnahme am bekannten Spectatulum zu Friesach (Hackenwerfen, Pfeil & Bogen etc.). Auch Tradition spielt eine große Rolle. Diese wird beispielsweise bei der jährlichen Julfeier (dabei handelt es sich um das Schauturnen der diversen Gruppen) sowie beim gemeinsamen Singen und Tanzen im Rahmen der Sonnwendfeier oder bei der Teilnahme an traditionellen Umzügen gelebt.

ÖTB Turnverein Friesach 1899